Abenteuer-Sync startet bei Harry Potter: Wizards Unite

Niantic Inc. hatte durch die Einführung von POKÉMON GO 2016 eine Fitness Welle unter Gamern ausgelöst. Plötzlich betraten Menschen die Straßen, die beim spazieren gehen panisch blinzelten, da sie Sonnenlicht nicht gewohnt waren (ich mit eingeschlossen #VorurteilAbgehandelt). Mit Harry Potter: Wizards Unite setzten sie dann 2019 das Erfolgsrezept für die Magier um und nun bekommt es endlich ein lang erwartetes Feature.

Was die Spiele gemeinsam haben ist nicht nur der Aufbau, sondern auch der hohe Akku verbrauch. Da Pokémon Go nicht im Hintergrund ausgeführt funktioniert (genauso wie HP:WU) muss der Bildschirm also dauerhaft eingeschaltet sein, genauso natürlich wie das GPS. Da konnten schon mal während dem Spielen in der Stunde mehrere Duzend % Akku in der Weltgeschichte verpuffen. Dem entsprechend erlebte der Absatzmarkt des mobilen Ladegerätes aka Powerbank einen riesigen Aufschwung… doch das Problem blieb bestehen.

Niantic überlegt sich schnell etwas und koppelte schließlich Apple Health und Google Fit mit ihrem Spiel um gelaufene Schritte zu übertragen. Diese sind wichtig, um die Poké Eier bzw die Portschatullen zu aktivieren, was zusätzliche Items beschert. Doch bisher war diese Funktion bei HP:WU ein Wunschdenken.
Viele Fans regten sich zurecht über die fehlende Funktion auf, da sie doch im Vorgänger Spiel Pokémon Go schon längst zum Standard gehörte. Also musste der Akku bisher weiterhin leiden. Doch nun gibt es endlich das Licht am Ende des Tunnels.

Noch diese Woche wird das Abenteuer-Sync Feature im Spiel integriert. Damit werden (sofern aktiviert) die gelaufenen Schritte im Hintergrund via Google FIt oder Apple Health gezählt und ins Spiel bei der nächsten Aktivierung übertragen. Doch dies wird nicht die einzige Neuerung bleiben:
– Portschatullen erhalten je nach Distanz verschiedene Grafiken, um sie besser zu unterscheiden. Einen Stiefel bei 2km, einen Kessel bei 5km und einen platten Ball bei 10km.
– Einige Umgebungen beim betreten der Portschlüssel wie z.B. Umbridges Büro erscheinen erneut.
– Durch die Schlickschlupfe in allen Portschlüsseln gib es nun die Chance Zauberenergie zu erhalten. Ebenfalls gibt es zusätzliche Findbare Gegenstände, die vorher nicht in bei Portschlüsseln erhältlich waren.

Das motiviert doch die Harry Potter Fans, das Spiel mal wieder effektiv anzuwerfen und zum neuen Jahr ein paar Spaziergänge zu machen, die länger sind als von der Couch, zum Kühlschrank und wieder zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.