Airships: Conquer the Sky

Die Aufbausimulation Airships: Conquer the Sky, publiziert und entwickelt von David Stark entführt euch in eine Steampunk-Welt in der es gilt feindliche Städte zu erobern, Eigene zu Verteidigen und sich gegen Angriffe zur Wehr zu setzen.

Der Aufbau der Schiffe ist sehr komplex. Hier sehen wir ein Schiff welches sowohl Bomben abwerfen kann (Module unten) als auch Kanonen die nach vorne schießen können (Module rechts)

In dem Spiel geht es darum seine eigenen Gefährten zu entwickeln, so dass man in der Kampagne zu Erfolg kommt. Dabei geht es nicht, wie der Titel behauptet rein um Luftschiffe, denn man kann auch Bodenfahrzeuge bauen und diese auch verbessern. Die Kampagne, die es auf unter anderem auf der Weltkarte zu bestreiten gilt ist recht umfangreich. Nach ca. 14 Stunden hat man zwar bereits schon fast alles gesehen, doch die Modder-Community wird auch mit diesem Spiel unterstützt. Jegliches Luftschiff kann man mit der Community teilen und auch sonst scheint das Spiel sehr Modder-Freundlich zu sein.

Vor der Schlacht werden die Luftschiffe positioniert

Bei einem Luftschiff gilt es erst einmal das Schiff zum fliegen zu bringen. Man kann einzelne Module in dieses Schiff bauen, darunter Feuerwachen, Crew-Quartiere, Munitionslager und mehr. Diese müssen allerdings mit den Gängen verbunden werden und für die Crew auch erreichbar sein. Kein leichtes unterfangen, denn man hat nur eine begrenzte Anzahl an Geld. Nicht leicht um ein Luftschiff zu bauen welches genug Waffen hat als auch Effektiv ist. Baut man Waffen an das Luftschiff, so zeigen diese auch die Schussrichtung an.

Auf der Weltkarte kann man Spione in Städte schicken um deren Verteidigung aus zu kundschaften.

Es sieht schlecht aus, unsere Crew schreit und scheint verloren.

Kommt es zu einem Angriff oder zur Verteidigung gilt es seine Luftschiffe zu positionieren und mit den Symbolen am unteren Bildschirmrand zu steuern. Dabei muss man das Schiff auch in vielen Missionen strategisch gut positionieren.

Für Fans von komplexen Aufbausimulationen, die auch noch Steampunk mögen könnte dieses Spiel etwas sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.