Allerschutzheiligen in Final Fantasy XIV

Es ist mal wieder soweit es steht ein saisonales Event von Final Fantasy XIV Online vor der Tür. Doch passt auf, das ihr euch beim öffnen der Tür noch allzusehr erschreckt, denn es wird, wenn auch etwas verspätet, schaurig in Eorzea, denn es ist mal wieder Zeit für Allerschutzheiligen. Doch schauen wir uns gleich mal an, was uns das Event dieses Jahr so bringt.

Habt ihr es schon gehört? Gevatter Pierrot lädt zu einem Bankett in seinem Schloss ein. Aber nicht weitersagen, eigentlich wurde das sogar mir verboten! So lauten die neusten Gerüchte, die man sich in ganz Finsterwald erzählt? Doch ist da überhaupt etwas dran? Und was sind die Absichten des Gevatters? Diesen Fragen gehst du zusammen mit dem Gesandten der Abenteuergilde, der einen schon beim letzten Allerschutzheiligen begleitet hat, nach. Da der Gevatter aber natürlich finstere Absichten hegt stürmst du am Ende mit Monsterschrecklaterne und Seelenfängerwasser bewaffnet das Bankett um all die armen Seelen zu befreien die Pierrot entführte. Bei dem Schloss von Gevatter Pierrot handelt es sich um den Totenacker Tam-Tara der im Halloween-Stiel geschmückt ist. Der modifizierte Dungeon bietet neben Gevatter Pierrot als Endboss noch zwei Zwischenbosse Junior Pierrot und Mama Pierrot. Nachdem man mit Junoir Pierrot „gespielt“ hat, was bei ihm bedeutet Kürbisse einzusammeln und Bomben auszuweichen, wird man dafür von Mama Pierrot beim Bankett fürstlich bedient. Aber wehe, man ist nicht alles auf, da könnte sie recht sauer werden. Frisch gestärkt tritt man letztendlich noch Gevatter Pierrot entgegen, der sein letztes Aufgebot an Geistern gegen dich in die Schlacht schickt um zu verhindern, dass du auch noch die letzten seiner gefangenen Seelen befreist.

Wenn du das geschafft hast gibt es zu Belohnung ein Magazin „Clowneske Gesichtsbemalungen“, mit dem du eine neue Gesichtsbemahlung beim Kosmetiker freischaltest und Kürbiskekse, die du gegen weitere exklusive Items eintauschen kannst. Darunter befindet sich das komplette Clownsoutfit von Gevatter Pierrot bestehend aus Hut, Hemd, Handschuhen Hose und Stiefeln. Desweiteren kann man ein gruseliges Kürbisarrangement und eine Kürbisblumenvase für sein Haus erhalten. Als letztes kann man noch ein Holoprisma mit einem Kürbiskopf erhalten.

Wenn ihr all das noch erhalten wollt, solltet ihr euch beeilen, denn das Event hat schon am 20. Januar um 9:00 Uhr begonnen und endet am 2. Februar um 15:59 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.