Blizzard bleibt der gamescom fern

Überraschung und Schock für viele Fans ist wohl ein offizielles Statement, dass heute Seitens Blizzards kam. Der Gaming-Riese wird der gamescom 2019 fern bleiben und damit ein riesiges Loch in die Messehalle reißen.

Jeder, der schon einmal auf der GC war kennt es, das riesige Areal, auf dem sich ein Schneesturm ausbreitet. Blizzard hat immer mit einer riesigen Bühne für Konzerte, E-Sports Wettkämpfe, Cosplays, einem Bereich für die Hearthstone Spieler und natürlich mit World of Warcraft, Diablo und Starcraft dafür gesorgt, dass den Besuchern nicht langweilig wurde. Gut eine halbe Halle des Messegeländes hat Blizzard rein für sich gebraucht. Doch nun haben die Amerikaner verkündet, dass sie dieses Jahr nicht auf die weltgrößte Spielemesse in Köln kommen werden.

Weil wir uns dieses Jahr verstärkt auf die Entwicklung unserer aktuellen Spiele und zukünftiger Projekte konzentrieren möchten, werden wir auf der gamescom 2019 keinen Stand haben. Die gamescom ist eine wichtige Veranstaltung sowohl für die europäische als auch für die globale Gaming-Community und es wird uns dieses Jahr fehlen, die Spieler in Köln zu treffen. Ihr werdet trotzdem Blizzard Gear in der Shop-Area der gamescom 2019 kaufen können, und wir freuen uns darauf, in Zukunft wieder mit einem Stand auf der gamescom dabei zu sein. Wir können es außerdem kaum erwarten, weitere Details zu den Projekten bekannt zu geben, an denen wir gerade arbeiten, wenn die Zeit dafür reif ist.

Blizzard

Zu 100% bleibt Blizzard aber doch nicht fern, denn ein bisschen Merchandise muss ja verkauft werden an die hungrige Meute. Da nun dann die GC ja von großen Neuankündigungen von Blizzard befreit ist, schauen die Fans natürlich als nächstes zur Blizzcon, denn sie werden ja wohl nach dem Diablo-Debakel aus dem letzten Jahr etwas gelernt haben… oder?