Cadence of Hyrule – Tanzt um euer Zelda Leben!

Rhythmus- & Musikspiele sind die letzten Jahre ja irgendwie voll in Mode gekommen. Crypt of the Necrodancer von Brace Yourself Games hat in dieser Branche 2015 voll ins Schwarze getroffen. Jetzt kündigen die Kanadier mit Nintendo ein Cross-Over zum Zelda Franchise an.

Für alle die es nicht kennen: Crypt of the Necrodancer (CotN) ist ein Rougelike Dungeoncrawler Rhythmus Spiel, bei dem man sich durch zufallsgenerierte Dungeons kämpfen muss, immer dabei im Rhythmus der Musik. Den Bewegen, Angreifen oder generell Aktionen ausführen kann man nur auf den Beat des Liedes, welches gerade läuft. Diese Regel gilt allerdings auch für sämtliche Monster und Bosse. Benutzt werden dabei lediglich die Pfeiltasten oder optional eine Tanzmatte (wodurch das Spiel nach vielen Aussagen wirklich leichter sein soll!). Beliebt ist das Spiel vor allem durch seinen Pixel Charme, die Mod-Freundlichkeit und die Tatsache, dass man auch eigene Musik dem Spiel vorgeben kann. Nun wird dieses ganze Konzept auf Zelda umgelegt.

Viel im Bild, wenig Input. Durch Kombinationen der Pfeiltasten gilt es im Rhythmus durch das Labyrinth von Crypt of the Necrodancer zu finden.

In Cadence of Hyrule wird man als Link oder Zelda im Pixel-Look durch Hyrule springen und auf 25 neu gemischte Stücke aus unserem geliebten Franchise gegen bekannte Gegner und Bosse antreten sowie Items aus den Legend of Zelda Spielen und Zaubersprüche sowie Waffen aus CotN benutzen.

Das Spiel soll noch dieses Jahr für die Nintendo Switch erscheinen. Weitere Infos zu dem Spiel werden noch folgen.