Crimson Curse angekündigt – Hier kommt die erste GWENT Erweiterung

Heutzutage meinen ja viele Publisher, aus ihren Titel Sammelkarten Spiele zu produzieren. Das CD Project Red allerdings diesen Schritt mit GWENT macht, dem wohl beliebtesten Feature der The Witcher Spiele, war jedem klar. Jetzt bekommt des Hexers liebster Zeitvertreib sein erstes Addon spendiert.

Der Mond färbt sich durch ein dunkles Ritual des Vampirs Dettlaff rot und lässt den Roten Fluch über das Land ziehen. Neue Monster erwachen und die Völker des namenlosen Kontinents müssen sich entscheiden, sich Dettlaff auf seiner Suche nach Rache und Zerstörung anzuschließen oder die Unschuldigen der Reiche zu beschützen.

Entehrter Raufkobold ist eine der neuen Karten aus dem Expansion Pack

Über 100 neue Karten, 31 exklusive Karten und 14 Karten pro Fraktion erwarten die Spieler in der Erweiterung. Ganz egal welche Rasse man spielt, es wird genügend Karten geben um bereits bestehende Decks zu erweitern oder komplett neue Archetypen aufzubauen und sich ins Getümmel zu werfen. Dryaden von Brokilon, cintrische Magier, Ritter von Toussaint, Svalblod-Kultisten und Vampire verbünden sich und eröffnen einen Kampf, welcher die Zukunft des namenlosen Kontinents entscheiden wird.

Gibt es etwas, das eine gute alte Explosion nicht lösen kann?

Eine Vielzahl neuer Karten mit der Todestoß Fähigkeit werden eine passende Ergänzung für die Decks der Spieler werden. Die Schlacht unter dem Blutmond beginnt auf PC, PS4 und Xbox One ab dem 28. März.

Wer jetzt schon sein Geschick im Umgang mit den Karten üben will, kann GWENT kostenlos spielen.
Zum Download gehts über die offizielle Webseite oder ihr klickt einfach hier drauf.

Hier der offizielle Teaser zur Erweiterung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.