Demnächst auf deiner Playstation

Ihr habt eine Playstation und Lust auf eine neue Erfahrung, dann könnte euch vielleicht interessieren, was für neue Exklusivtitel zukünftig noch auf den Markt kommen. Schaut euch doch einmal an, was wir von Games On Air Live hier aufgereiht haben und überlegt euch, ob nicht das eine oder andere neue Spiel für euch dabei ist.

Mach die Stadt bunter

Der junge Ash lebt in einer kleinen Fischerstadt, aber von einer Idylle merkt er nichts. Er hat leider keine Freunde und wird zusätzlich noch von den anderen Kindern gemobbt und das einzige was ihm Freude macht ist die Kunst. Da hat er Glück, dass er die besondere Gabe bei sich entdeckt hat Kunstwerke zum Leben zu erwecken. In Concrete Genie vom Entwicklerstudio Pixelopus müsst ihr Ash und die Stadt wieder etwas fröhlicher und freundlicher machen, wobei euch die magischen Farben helfen können. Benutzt die Bewegungssteuerung des PS4-Controllers, um schöne Landschaften an die tristen Häuser der Stadt zu malen und dadurch diverse Rätsel zu lösen. Lasst euch dabei nicht von den anderen Kindern abhalten, denn ein wichtiger Teil der Geschichte ist die Anti-Mobbing-Botschaft. Interessenten können sich Concrete Genie am 09.10.2019 im Playstation Store kaufen und versuchen die Welt ein wenig bunter zu machen.

Die Grenze ist deine Fantasie

Ihr habt eine kreative Ader und habt schon einmal einen Level-Editor benutzt, dann solltet ihr einmal einen Blick auf Dreams aus dem Hause Media Molecule werfen. Ich kann hier nicht genau sagen wie die Geschichte voranschreitet, wie die Level aufgebaut sind oder was das Ziel eines Levels letztendlich sein wird, denn das hängt alles von euch ab. Dreams ist ein großer, konsolenfreundlicher Editor für einzelne Level, ganze Stories, Musik und Filme. Ihr erstellt euch zunächst nach euren Vorstellungen einen Spielcharakter und erkundet die Träume von euch, von euren Freunden und von Spielern rund um die Welt. Nutzt eure Fantasie und erzählt eine Geschichte, die ihr gerne erzählen wollt oder lehnt euch zurück und seht euch Geschichten an, die anderen Spielern am Herzen liegen. So viel Freiheit will gut programmiert sein und deshalb ist leider noch nicht bekannt, wann Dreams dann im Playstation Store erscheint, aber wir behalten dies im Auge.

Der böse Zauberer ist zurück

Sir Daniel Fortesque ist der “Held” von Gallowmere, den gleich der erste, verirrte Pfeil Auge und Leben kostete. Das Schicksal gibt nicht jedem eine zweite Chance, aber unser einäugiger, kieferloser Freund kriegt sie. Nach dem PS1-Original und der PSP-Neuinterpretation kommt dieses Jahr am 25. Oktober das Medievil Remake für die PS4 und damit haben wir ein weiteres Playstation-Maskottchen, neben Crash Bandicoot und Spyro the Dragon, in die Moderne geholt. Auch dieses Mal ist der böse Zauberer Zarok zurück und erweckt überall im Land die schlimmsten Schrecken. Mit Veröffentlichung können alte Hasen in Erinnerungen schwelgen und die Neueinsteiger können zum ersten Mal ungezogenes, orangefarbenes Gemüse schlagen. Also macht euch ran, rettet die Welt und verdient euch euren Platz in der Halle der Helden.

Get to the chopper

Der Jungle-Jäger ist zurück in Südamerika und ist ganz wild darauf seine Trophäensammlung zu erweitern. Das Ziel seines blutigen Sportes ist ein kleines Elite-Einsatzteam, welches ebenfalls den Jungle durchstreift und einige paramilitärische Ziele abschließen muss, bevor der Helikopter heimwärts angefunkt werden kann. Die Entwickler von Illfonic haben schon einmal einen asymmetrischen Mehrspielermodus erschaffen mit Friday the 13th – The Game und nun sind sie zurück mit Predator – Hunting Grounds. Dieses Mal tauscht der Killer Hockeymaske und Machete gegen Tarnfeld und den legendären Plasmacaster. Doch auch die möglichen Überlebenden haben ein wenig mehr in der Tasche als Feuerwerkskörper, denn das Elite-Team hat ein großes Arsenal zur Verfügung. Von futuristischen High-Tech-Scharfschützengewehren bis hin zur alten, vertrauten Schrotflinte ist alles da, was auch nur im Entferntesten gegen den Predator helfen könnte. Wer schon jetzt interessiert ist, dem muss leider gesagt werden, dass noch kein offizielles Erscheinungsdatum bekannt ist. Dadurch muss man sich noch etwas gedulden, aber wir halten euch auf dem Laufenden.

Versammelt eure Freund auf dem Sofa

Wir leben heute im Zeitalter der Online-Merhspieler und so gut das System auch funktioniert, es geht doch nichts über die Versammlung von Freunden auf dem heimischen Sofa und eine Menge Spaß. Das Entwicklerstudio Robot Entertainment, die zum Beispiel hinter der Orcs Must Die!-Reihe stecken, zeigt, dass der “Couch-Coop” noch nicht ausgestorben sein muss mit ihrem neuen Projekt ReadySet Heros. Das Spielsystem ist einfach, denn das Ziel heißt Monster besiegen und am Ende mit dem meisten Gold aus dem Dungeon kommen. Leider stehen euch dabei andere Spieler im Weg, die die selben Aufgaben haben. Um den Sieger zu ermitteln gibt es zahlreiche Prüfungen, wie Schneckenrennen oder Arenakämpfe. Alles das könnt ihr allein erleben oder ihr holt eure Freund mit mehr Controllern auf das Sofa neben euch und natürlich könnte ihr das Gleiche auch online tun. Wann diese heldenhaften Prüfungen gekauften werden können, ist bis jetzt noch nicht öffentlich, aber schaut doch immer mal wieder hier herein, denn wir werden davon berichten.

Super reale Grafik

Es gab schon einige Spiele auf der Playstation, die mehr als spielbare Filme bezeichnet werden können. Wir haben zum Beispiel das Entwicklerstudio Quantic Dream mit ihren sehr beliebten Titeln Detroit: Become Human oder Heavy Rain, welche uns unsere eigenen Entscheidungen treffen lassen und davon den Spielausgang abhängig machen. Der nächste Schritt auf der Leiter ist ERICA von Flavourworks, welches mit superscharfer Grafik bestechen kann. Warum ist die Grafik so echt? Ganz einfach, denn im Spiel sieht man echte Schauspieler, welche alle Rollen verkörpern und realer als die Realität geht nun wirklich nicht. Im Spiel trifft man die Entscheidungen für Erica Mason und versucht einen Mörder zu überführen, der leider noch immer sein Werk vollbringt. Dabei muss man sich zunehmend entscheiden, wem man trauen kann und wem nicht, was durch die echten Gesichter wahrscheinlich noch kniffliger sein dürfte. Gesteuert wird das Geschehen dabei von euren eigenen Händen, denn das Touchpad des Controllers (oder wahlweise das Handy) bildet die Brücke zwischen Ericas und eurer Welt. Die wichtige Frage am Ende ist: Werdet ihr überleben oder kriegt euch der Killer letztendlich doch? Findet es schon jetzt heraus, denn ihr könnte euch ERICA für 9,99€ im Playstation Store kaufen.

Kojima hat es wieder getan

Hideo Kojima ist ein großer Name in der Spieleindustrie und dieses Mal zeigt er uns etwas völlig neues mit Death Stranding aus seinem eigenen Entwicklerstudio. Wir befinden uns in der Zukunft und sehen, dass die Welt nicht mehr das ist, was sie mal war, denn alles liegt in Trümmern. Unser Protagonist Sam Porter Bridges, gespielt vom The Walking Dead-Schauspieler Norman Reedus, hat sich auf eine Reise begeben, deren Ausgang über das Schicksal der Menschheit entscheidet. Das Hauptthema des Spiels sind die Verbindungslinien (“Strands”) und laut Kojima werden “Stränge, Fäden und menschlichen Verbindungen zu einem Teppich gewoben”. Der Spieler muss, durch Sam hindurch, dann die Stränge aufnehmen und das Rästel um den unsichtbaren Feind lösen, der die Menschheit erst in einer solch schlechten Verfassung zurückgelassen hat. Nach Kojima selbst soll das Ziel von Death Stranding sein, dass möglichst viele Menschen das Medium Spiel erleben. Dies soll auch nicht nur für Spieler sein, sondern auch für Liebhaber anderer Ausdrucksformen, wie Comics, Filme, Romane, Musik oder Kunst. Wie Death Stranding dieses Ziel erfüllen will, können wir alle ab dem 08.11.2019 sehen, wenn es im Playstation Store oder im Handel erscheint.

Anzugpflicht – aber kein Stoff

Ihr träumt von einem Haufen Geld und wollt euch mit diesen Ressourcen eine eiserne, fliegende Metallrüstung bauen. Das Geld können wir euch nicht bieten, aber wenn ihr eine PS VR besitzt, dann könnte für euch Iron Man VR aus dem Hause Camouflaj LLC genau das Richtige sein. Tony Stark zu spielen, ist schon eine Klasse für sich, aber Tony Stark zu sein und selbst und die rot-goldene Rüstung zu steigen, ist noch eine Stufe höher. Nutzt mit Hilfe der zwei Playstation Move-Controller das ganze Arsenal aus Repulsoren und Raketen und findet heraus, welcher Superschurke dieses Mal hinter allem steckt. Ein wichtiger Teil des Spielerlebnisses ist die Freiheit in der Luft, denn die Schubdüsen können je nach Situation eingestellt werden und das lässt euch schnittig um Häuserkanten fliegen oder ruhig die Gegner im Gefecht anvisieren. Leider muss auch hier gesagt sein, dass es noch kein offizielles Erscheinungsdatum gibt. Wenn sich hier etwas ändern sollte, dann erfahrt ihr es von uns.