Devour – der Horror geht los am 28.01.2021

Das britische Indiestudio Straight Back Games bringt ein Horror-Survival-Multiplayerspiel heraus wo man mit bis zu vier Spielern eine besessene Kultanführerin abhalten muss die Spieler mit in die Hölle zu ziehen. Was bietet Devour?

Bei Devour geht es wohl darum zusammen zu arbeiten um Anna, die besessene Kultanführerin aufzuhalten. Jede Runde soll sich anders Spielen und man braucht wohl ein recht konzentriertes Team um Anna zu besiegen. Kein Spiel soll dem anderen Gleichen.

Die Geschichte ist dabei leicht erzählt. Anna Puerta, Anführerin des dämonischen Kultes “The Watchers of Azazel hat ein verbotenes Ritual durchgeführt und glaubt das sie den Ziegen-Dämon selbst beschwören kann. Etwas ist allerdings schief gegangen und Azazel nimmt Besitz von ihr.

Das Ziel des Spieles ist Anna zu Exorzieren. Dies geschieht offenbar durch ein Ritual, welches man durchführen muss und bestimmte Dinge von der Karte benötigt um zu gewinnen.

Im Verlauf des Spieles soll Anna immer mächtiger und Schwieriger werden. Nur eine UV-Lampe kann Anna in ihrer Wut wohl stoppen.

Dabei soll das Spiel einen hohen Wiederspielwert haben, denn Verschlossene Türen, Ziegen und Gegenstände werden zufällig ausgewählt um sicher zu stellen das keinem Spiel dem anderen gleicht. Darüber hinaus soll auch die KI immer Schwieriger werden und sich verbessern.

Die Multiplayer-Funktion soll ein Positions-Voice-Chat nutzen. Wahrscheinlich wird es wie bei ähnlichen Spielen dann daraus hinaus laufen das man beieinander sein muss um sich besser zu verstehen und je weiter man weg ist wahrscheinlich dann nicht mehr so viel hört. Wir können auf jeden Fall gespannt sein wie dieser im Spiel umgesetzt ist.

Devour erscheint am 28.Januar auf Steam für PC und Mac zu einem Preis geplanten Preis von 3,99€.

Aber natürlich wollen wir euch auch den Teaser nicht vorenthalten:

Die Bilder aus diesem Artikel stammen aus dem offiziellen Pressepaket.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.