Eine Gamer Maske von RAZER

Wenn es um Gaming Peripherie geht, ist die Marke RAZER wohl jedem Gamer ein Begriff. Mit ihren Teils abgefahrenen Designs sind ihre Produkte ja immer ein Hingucker, doch mit einem der neusten Projekte, schießen die Kalifornier wieder den Vogel ab. Eine elektronische Gamer Schutzmaske.

Uns Gamer hat die Pandemie wohl am wenigsten getroffen. Hey, wir sind es gewohnt zuhause zu sitzen und nicht raus zu gehen. Dieses merkwürdige Real Life ist ja eh nur was für Leute, die keinen Rechner oder Konsole haben, oder…. ODER?
Naja, dennoch möchte RAZER nun dafür sorgen, dass sollten Gamer doch mal ihren schützenden Keller verlassen auch geschützt bleiben. Auf der CES in Las Vegas kündigten sie letzte Woche eine eigene Schutzmaske an, das Project Hazel.

Hierbei handelt es sich um eine Schutzmaske mit Luftfilter, und eingebautem Mikrofon + Lautsprecher. Durch das durchsichtige Design kann man die Mundbewegungen des Gegenüber erkennen und somit von vorne herein besser verstehen. Und was wäre ein RAZER Produkt ohne eine Hand voll LEDs für die Beleuchtung?

So futuristisch das Design auch wirkt und einen an Bain erinnert oder Mortal Kombat Hypes auslöst, am Ende wird es auf die sichere Funktion ankommen. Und so sehr es nach einem vorgezogenem April Scherz klingt, ist es bisher ein Konzept, also sind weder ein Release noch ein Preis bekannt.
Aber mal ehrlich, ich wäre definitiv einer der Idioten, die sich das Teil kaufen würden. Einfach zu geil.

Gaming auf einem anderen, sicheren Niveau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.