Familienzuwachs bei Nintendo. Die Switch Lite kommt.

Mittwochs ist nicht nur Patch-Day bei Blizzard, sondern auch irgendwie Ankündigungstag bei Nintendo. Und heute wurde in einem kurzen 6 Minuten Video das neuste Baby der Japaner vorgestellt: Die Nintendo Switch Lite.

Wenn Switch Hauptproduzent Yoshiaki Koizumi als erstes vor die Kamera tritt, muss es schon etwas besonderes sein. Nach kurzer Einführung, was so alles toll ist an der Switch zieht er den im Herbst erscheinenden Zuwachs aus dem Sakko: eine Lite Version der Switch.

Die neue Farbenpracht der Nintendo Switch Lite

Im Prinzip alles beim Alten, nur wurde die Lite Version speziell für den Handheld Modus gebaut. Sie kann also nicht in eine Station noch an ein HDMI Kabel angeschlossen werden. Die Bauteile, die letztlich fehlen für die Bildübertragung auf den Fernseher, machen die Konsole aber dadurch auch kompakter, auch dadurch, dass man die Controller nicht mehr abnehmen kann. Auch der Aufsteller auf der Rückseite der Switch wurde entfernt.

Im Gesamten wurde folgendes abgeändert:

  • Controller sind fest mit der Konsole verbunden
  • Steuerkreuz anstatt Richtungsknöpfe am linken Controller
  • IR-Bewegugnskamera und HD-Vibration wurde aus dem rechten Controller entfernt
  • Aufsteller auf der Rückseite entfernt
  • Fernseh Modus entfernt

Abgesehen von den Änderungen soll soweit alles mit der Lite spielbar sein, was den Handheld Modus unterstützt. Das erkennt man auf der Rückseite der Spiele. Lediglich bei Spielen die speziell auf Bewegungssteuerung ausgelegt sind, wie zum Beispiel 1, 2, Switch, werden separate JoyCons benötigt.

Spielen, oder nicht spielen. Das seht ihr auf der Verpackung

Erscheinen soll die Lite am 20.09.2019 in den Farben Gelb, Türkis und Grau. im November erscheinen dann passend zu den neuen Pokemon Spielen noch die Sondereditionen Nintendo Switch Lite Zacian & Zamazenta.
Welche Konsole oder eher Variante für euch geeigneter ist, könnt ihr auf der Homepage der Switch nachschauen und euch mehr Informieren.