HuniePop 2 – Double Date (USK18) Review

HuniePot hat es schon wieder getan. Nach Spielen wie HuniePop und HunieCam Studio kommt nun der nun mehr zweite Teil des sehr erotischen (und freizügigen) Crush Games. Doch was kann dieses Spiel und lohnt sich der Kauf überhaupt?

Die dunkle Bedrohung

Eine Zeitalter der Finsternis und Zerstörung kommt näher. Die Nymphojinn, erweckt von einer Superperiode unausprechlicher PMS machen sich auf die Erde zu vernichten. Doch ein Held (oder wahlweise eine Heldin) muss sich aufmachen auf der Insel “Inna de Poona” und dort ihre Doppeldate-Fähigkeiten zu verbessern und so die zerstörerische Lust des Dämonenpaares zu bremsen.

Ständiger Begleiter

Wie schon in HuniePop ist die Begleiterin des Helds oder der Heldin die Liebesfee Kyu, die mit dir auf die Insel geht und dir Ratschläge gibt wie man die Dates meistert und auch die Frauen dort herum kriegt. Dabei nimmt diese Fee keinen Blatt vor den Mund. Kraftausdrücke wie “Bitches” sind in ihrem Vokabular nichts ungewöhnliches. Wahrscheinlich eines der Gründe weswegen das Spiel – selbst in der auf GoG zensierten Fassung USK18 freigeben ist.

Im “Girls”-Bildschirm erfahren wir alles über die Frauen die wir Daten. Dies hilft vor allen Dingen in Gesprächen weiter, da man sich wahrscheinlich nicht alles merken kann.

Als erstes heißt es also die einzelnen Charaktere kennen zu lernen, so klickt man sich von Location zu Location, hört sich den Dialog der beiden Charaktere an und kann theoretisch auch schon sofort die Dates starten. Ziel des Spiels ist es so weitere Doppeldates freizuschalten um irgendwann hoffentlich die Nymphojinn zu besiegen.

Der Laden

Der Treffen-Bildschirm. Hier kann man mit den Frauen sprechen, sie auf Doppeldates einladen oder ihnen Geschenke übergeben. Stats zeigt das aktuelle Level der Frauen an, welches man durch Essen und Trinken erhöhen kann.

Dabei hat man für die Dates Zahlreiche Gegenstände die einem weiter helfen können. Getränke und Essen kann man den Teilnehmern des Dates überreichen so dass diese im Level sich verbessern. Dies ist auch besonders wichtig da gerade das Crush-Game recht schwer wird. Außerdem kann man im Laden Gegenstände kaufen die bei den Dates eine große Hilfe sind. (z.B für jedes gebrochene Herz auf dem Feld 1 Zug).

Das Crush-Game

Der Date-Bildschirm. Hier gilt es ein Crush-Spiel zu bestehen!

Das Crush-Game ist relativ Simpel erklärt, dennoch schwer zu meistern. Man schiebt entweder Waagerecht oder Senkrecht die passenden Farben zu einer Zweier Reihe oder mit Unterbrechung zwischcen einem Einzelnen und einem Vierer um Punkte zu machen. Auch gibt es natürlich die Möglichkeit durch diese Verschiebung auch in anderen Reihen eine Kombination zu bekommen.

Jede Frau im Spiel hat spezielle Vorlieben, so mag eine z.B gerne das Blaue Symbol mit der Musiknote, hasst aber dafür das Rote. So kann man zwischen den Frauen hin und her wechseln und so zu versuchen das Date mit Erfolg zu beenden. Die Glocken sorgen dafür das man einen weiteren Zug bekommt wenn man diese zusammen setzt. Herzen geben Leidenschaftspunkte während man Gebrochene Herzen meiden sollte zusammen zu setzen.

Es gibt unterschiedliche Tageszeiten im Spiel. Manche Geschenke kann man den Frauen nur am Abend machen. Hier gehen wir zu Marina wo wir Candace und Abia treffen.

Während des Dates hat jede Frau eine Erschöpfungsleiste. Je nachdem wie gut die Kombo ist die man schafft gehen entweder Einen, Zwei oder sogar 3 Ausdauerbalken weg. Wechselt man dann rüber zur anderen Frau und macht mit ihr dann weiter kriegt die Frau gegenüber wieder Ausdauer hinzu.

Das Date hat jeweils, zumindest auf dem Einfachsten Schwierigkeitsgrad 25 Züge.

In Gesprächen muss man den Frauen Frage und Antwort stehen!

Geschenke können sich die Frauen gegenseitig machen. Diese helfen wie bereits erwähnt das Doppeldate zu bestehen.

Gewinnt und Verliert man das Doppeldate gibt es ein paar Punkte die man dann in Geschenke für spätere Dates investieren kann.

Das letzte Date

Hat man ein Doppeldate geschafft kommt es beim zweiten Date dann zu Bonusrunden. Diese sind relativ einfach, da man da nicht wirklich aufpassen muss auf die Ausdauer der Frauen. Hier muss man einfach nur schnell sein um die Reihen voll zu bekommen. Dabei Stöhnen die Frauen die ganze Zeit wenn wieder einige Reihen fertig sind. Hat man die 100% erreicht hört es sich fast so an als würden die Frauen zum Orgasmus kommen. Was folgt ist ein Erotisches Bild und die Freude wieder was geschafft zu haben. In der zensierten Fassung auf GoG gibt es nur die Möglichkeit dass BH und Slip angezogen sind auf dem Bild. Auch bei Steam gibt es das Spiel für Spieler die nicht in Deutschland leben.

Aufgrund der neuen Regeln zum Jugendschutz und da es wohl auch unter “Adults Only” fällt (wir berichteten) ist die Shopseite auf Steam deswegen nicht verfügbar in Deutschland.

Fazit

HuniePop 2 – Double Date ist wieder mal ein gelungener zweiter Teil. Die Charaktere sind sehr schön detailliert dargestellt und sogar vollvertont. Im Bezug auf den ersten Teil würde ich aber deutlich sagen, dass das Spiel generell schwieriger geworden ist, da man auch auf viel mehr Dinge wie die Ausdauer der Doppeldate-Teilnehmer achten muss. Ansonsten würde ich sagen es ist ein vollkommen gelungenes Spiel für Erwachsene wieder.

HuniePop 2: Double Date (USK18)

16,79 € (GoG) Stand: 11.02.21
8.1

Grafik

8.3/10

Sound

8.0/10

Bedienung

8.5/10

Story

7.5/10

Pros

  • voll vertonte Sprachausgabe auf Englisch
  • innovative neue Crush-Idee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.