Japanischer Horror aus der Mattscheibe

Auf beiden Seiten der Überlebenden und Killer im asymmetrischen Mehrspielerspiel Dead By Daylight gibt es wieder Zuwachs. Dieses Mal sollte man sich von Fernsehern fernhalten, da man hier keine telefonische Warnung kriegt, dass man in sieben Tagen tot sein wird.

Der neue Killer ist der Onryo und speziell ist es Sadako aus den “Ring”-Filmen. Das geisterhafte Mädchen hat mehrere Kräfte und kann Überlebende eventuell sogar mit den eigenen Händen töten. Zunächst ist sie für Überlebende unsichtbar bzw. nur teilweise sichtbar und muss sich, um überhaupt angreifen zu können, “manifestieren”. Entweder hält man dafür die Stärketaste oder man teleportiert sich zu einem der Fernseher, die auf der Karte verstreut sind. Ist ein Überlebender in der Nähe eines Fernsehers, wenn sie sich teleportiert, dann wird dieser “verdammt”. Ist der Verdammnis-Fortschritt eines Überlebenden zu hoch, was durch einen roten Ring um sein Porträt gezeigt wird, kann Sadako ihn sofort töten. Der Onyro bringt folgende Talente mit sich:

  • Geißelhaken: Flut des Zorns
    Auf der Karte entstehen vier Geißelhaken. Wenn ein Überlebender von einem solchen Haken gerettet wird, werden die Auren der anderen Überlebenden enthüllt.
  • Erbarmungsloser Sturm
    Wenn ein Generator zu 90% repariert ist, kommt ein kontinuierlicher Strom von Fähigkeitschecks. Sollte ein Überlebender einen Check nicht treffen, wird der Generator für maximal 20 Sekunden blockiert.
  • Ruf der See
    Wenn ein Generator getreten wird, verliert dieser für maximal 60 Sekunden den Fortschritt doppelt so schnell.

Auf der Seite der Überlebenden tritt Yoichi Asakawa dem Nebelreich bei und muss sich unter anderem auch davor hüten von Sadako verdammt zu werden. Überlebende können ihren Verdammnis-Fortschritt sehen und dafür sorgen, dass dieser abnimmt. Dazu muss man eine Videokassette aus einem Fernseher nehmen und in den richtigen Fernseher stecken, welcher einem angezeigt wird. Vorsicht ist geboten, da das Ansichnehmen und Halten der Kassette selbst schon Verdammnis aufbaut. Yoichi bringt folgende Talente mit sich:

  • Elterliche Fürsorge
    Wenn man den Killer betäubt, werden Schmerzenslaute, Blutflecke und Kratzspuren für maximal sieben Sekunden unterdrückt.
  • Empathische Verbindung
    Wenn ein Überlebender verletzt wird, kann dieser die Aura desjenigen sehen, der dieses Talent benutzt. Mit dem Talent kann man 10% schneller heilen.
  • Segen: Dunkle Theorie
    Man kann ein Totem segnen und hat in seinem Wirkungsbereich 2% des Status “Eile”. Man läuft also schneller und kann dies auch noch vier Sekunden tun, wenn man den Bereich verlässt.

Da die Charaktere keine Eigenkreationen der Entwickler sind, muss man sich entweder das DLC kaufen oder mit den Aurazellen kaufen. Man kann sich also die Inhalte nicht erspielen und diese dann mit schillernden Scherben kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.