Microsoft E3-Konferenz zeigt Neuerungen für 2019/20

Jedes Jahr wieder wird auf der Electronic Entertainment Expo, kurz E3, wieder vorgestellt, worauf sich Spieler in den nächsten Monaten freuen können. Da Sony diese Jahr nicht vertreten ist, nutzt Microsoft den freien Platz aus und lässt die Muskeln spielen. Was kann man Neues zocken und ganz wichtig worauf kann man dies tun? Die Antworten findet Ihr hier.

Zu Anfang reden wir einmal über das sogenannte Project Scarlett, welches auf der Pressekonferenz vorgestellt wurde. Dabei handelt es sich um die neue Xbox, welche zur “Holiday Season” 2020, was in unserem Sprachgebrauch etwa die Weihnachtszeit bedeuten sollte, erscheinen wird. Die Entwickler kündigen an, dass sie mit der neuen Technik die Xbox One X um das vierfache übertreffen wollen. Leute, welche die kleinen Tipps für Ladebildschirme schreiben, sollten sich jetzt schon einmal einen neuen Beruf suchen, da die Technik so schnell sein soll, dass das Laden in andere Bereiche klein ausfällt bzw. komplett verschwindet. Die neue Konsole soll, wie es sich sicher die Spieler schon gewünscht hatten, auf das Spielen ausgelegt sein und kein komplettes Unterhaltungssystem für zuhause werden. Der Preis wurde noch nicht bekannt gegeben, aber bei der verbliebenen Wartezeit von über einem Jahr ist das nicht verwunderlich.

Microsoft und Xbox lassen dieses Jahr nichts anbrennen und kündigen an, dass 60 neue Spiele vorgestellt werden und in ein bis zwei Jahren erscheinen sollen. In diesem Katalog tummeln sich Genres für jede Art von Spieler und für die, die es noch werden wollen. Wenn wir uns einmal den Bereich der Rollenspiele ansehen, haben wir Outer Worlds von Obsidian Entertainment, welche damals noch unter dem Namen Black Isle Studios die Fallout-Reihe erfanden. Outer Worlds spielt im Weltraum und soll den Spieler diese Welt frei erkunden lassen. Dabei steht der Rollenspiel-Aspekt vollkommen im Vordergrund und man kann sich entscheiden, ob man als Held oder Gauner in die Geschichte eingehen will. Ebenfalls in dieses Genre fällt das schon jetzt heiß erwartete Cyberpunk 2077 aus dem polnischen Entwicklerhaus CD Project Red. Die Macher der Witcher-Reihe entführen euch in eine riesige Metropole der Zukunft, in der Ihr als kleiner, technisch verbesserter Gangster versucht eurer Glück zu finden.

Langjährige Xbox-Fans können sich auf neue Teile der Halo– und der Gears-Reihe freuen. Wer den Asphalt unsicher machen will, der kann sein bestehendes Forza Horizon 4 mit Lego Speedchampions erweitern. Das ist schon eine Menge an neuem Futter für hungrige Spieler jeden Genres, aber die Liste ist damit noch lange nicht leer. Falls Ihr noch mehr von dieser Pressekonferenz und dem ganzen Katalog von 60 Spielen sehen wollt, dann schaut doch einmal auf unserem YouTube-Kanal vorbei. Hier findet Ihr alles in ganzer Länge kommentiert und bewertet von unserem hauseigenen ElTonno und dem JustABadBeat.