Neuer Monster Hunter: Iceborne Update zeigt Unterarten

Der Winter kommt… schon bald… zumindest in Monster Hunter World. Nicht mehr lange bis zum Release des Addons Iceborne und immer mehr Details treten nun ans Licht. Im neusten Trailer werden einige Monster Unterarten gezeigt.

Jäger auf der ganzen Welt warten darauf, dass das Schiff Richtung Eiskontinent ablegt. Frostkrone wartet auf uns und der Lichkönig… stop, falsches Spiel. Aber das mit dem Eis ist ja soweit richtig und die Vorfreude ist groß.
Im neusten Update werden drei Unterarten vorgestellt, die das Spiel noch etwas interessanter gestalten, das sie den altbekannten Monstern einen neuen Kniff geben.

Der Fulgur Anjanath schießt einem Blitze entgegen, anstatt Feuer.

Im Kampf gegen den Fulgur Anjanath gilt es nun nicht schockiert zu sein, denn der gute Kerl ist von Feuer auf Blitzumgestiegen. Serienliebling Odogaron kommt als Ebony Odogaron wieder und ist noch Kampfeslustiger. Zu guter letzt darf natürlich auch der Glavenus nicht fehlen, dessen schwertartigem Schwanz man lieber aus dem Weg gehen sollte.

Oh oh oh Odogaron… Erfahrene Jäger wissen, wie schnell und weit seine Attacken sein können

Monster Hunter World: Iceborne erscheint am 06. September und läd jetzt schon ein sich auf die Pirsch zu legen.

“Ich hab nen Schwert, wer noch?” fragte der Glavenus