Neues Spiel der “Tales of”-Entwickler angekündigt

Benutz dein Hirn, nicht deine Muskeln. Das oder etwas dieser Art scheint das Motto des neuen Genres zu sein, das im Hause Bandai Namco Studios entsteht. In Scarlet Nexus schlüpft ihr in die Rolle von Yuito Sumeragi der die Kraft der Psychokinese beherrscht. Nachem die Menschheit ein Hormon im menschlichen Gehrin entdeckt hat, dass übermenschliche Kräfte verleiht, hat sich die Welt komplett verändert. In dieser Brain-Punk Zukunft, die zwischen Technologie und Superkräften gefangen ist, muss Yuito die Menschheit vor der Auslöschung durch gefähliche Muntanten beschützen, den Anderen.

Bandai Namco Entertainment hat mit Scarlet Nexus, ein neues Franchise angekundigt, dass auch vom hauseigenen Entwicklerstudio Bandai Namco Studios entsteht. An diesem Spiel arbeiten unter anderem Keita Iizuka der auch schon bei Spielen wie Code Vain mitgewirkt hat und viele der kreativen Köpfe hinter Tales of Vesperia. Das Gameplay baut hier darauf auf, dass man die Umgebung dank der psychischen Fähigkeiten des Protagonisten anheben, zerbrechen oder werfen zu können um so Angriffskombos aufzubauen und den Gegner spektakulär besiegen zu können.
Laut Bandai Namco werden die Spieler in eine komplexe Geschichte, rund um Beziehungen, Mut und Tapferkeit eintauchen, in der die Menschheit dank der Entdeckung des neuen Hormons am Anfang eines neuen Zeitalters steht. Doch kurz nach Anbeginn dieser neuen Ära tauchen auch gefährliche Mutanten auf, die Anderen, die es auf die Gehirne der Menschen abgesehen haben. Da normale Waffen diesen Monstern aber nichts anhaben kann wurde eine Elitekampftruppe aus Menschen mit besonders starken psychischen Fähigkeiten gebildet um diese Bedrohung abzuwenden. Natürlich wird auch händeringend nach neuen Mitgliedern für die Other Suppression Force gesucht um die letzte Verteidigungslinie der Menschheit zu verstärken.
Noch ist noch kein Zeitraum für das Erscheinen des Spiels bekannt gegeben worden, aber es wird sowohl für die neuen Konsolen Playstation 5 und XBox Series X, als auch für die Playstation 4 und XBox One erscheinen. Auf dem PC ist ein Release über Stream geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.