Neues zu Cyberpunk 2077

Letzen Donnerstag gab CD Project Red in einem weiteren Night City Wire Livestream neue Infos zum Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 bekannt. Natürlich wurde viel Gameplay gezeigt, aber eine Neuigkeit kam richtig unerwartet für ein Spiel, das von einem europäischen Entwicklerteam kommt.

Nachdem man mit Badlands eine eher ländliche Gegend außerhalb von Night City zeigte, gab es noch eine Sache, an der CD Project Red anscheinend bisher im Geheimen gearbeitet hat. Das scheint auch sehr gut funktioniert zu haben, denn ich war sehr überrascht als Cyberpunk Edgerunners angekündigt wurde, ein Anime zum Game, der in einer Kooperation mit Studio Trigger und Netflix entsteht. Studio Trigger ist unter anderem für die Anime Kill la Kill und Darling in the Franxx verantwortlich und auf jeden Fall ein guter Produzent für einen Anime zu Cyberpunk 2077. Des Weiteren wird es sich bei Cyberpunk Edgerunners nicht um das Spiel in Animeform handeln, denn die Serie bekommt ihre komplett eigenen Charaktere und eigene Story spendiert. Night City wird der Schauplatz der Handlung bleiben aber alles andere wird komplett neu sein. Kern der Handlung wird laut Pressemitteilung ein Street Kid sein, das versucht in Night City um die Runden zu kommen. Als Erscheinungsdatum wurde bisher nur 2022 genannt.

Nach dieser, wie gesagt für einen europäischen Entwickler eher untypischen Ankündigung, wurde noch das Braindance Gameplay gezeigt. In diesem Spielmodus wird es mögliche sein, Erinnerungen anderer Charaktere abzuspielen, man kann dabei auch aus der Haut des “Übergangscharakters” schlüpfen und so das ganze von außen betrachten. Die Zeit kann hierbei beliebig angehalten, vor und zurückgespult werden um die Umgebung bis ins kleinste Detail zu untersuchen. Mit diesen detektivischen Zügen erinnert mich Braindance entfernt an Detroid: Become Human.

Doch was haltet ihr von Braindance oder vom Cyberpunk-Anime? Hättet ihr vielleicht lieber eine Realserie, wie bei The Witcher gesehen? Verratet es doch mal in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.