News von der Gamescom: Bloß nicht die Kontrolle verlieren

Es hätte alles so einfach sein können, denn alles was Jesse wollte, war ihren Bruder wiedersehen. Doch wie so immer werden die einfachsten Pläne von einer noch unbekannten Macht durchkreuzt und damit beginnt das neue Spiel Control. Ein Glück hat unsere Protagonistin noch ein Ass in der Hand, mit dem alles ein wenig einfacher sein dürfte.

Die Entwickler von Remedy Entertainment haben sich, nachdem man in Quantum Break die Zeit kontrollieren konnte, in Control nur dem Raum gewidmet. Dabei sind sie von den einzelnen Passagen weggetreten und haben nun eine offene Welt geschaffen, aber leider in der spielbaren Demo begrenzt durch Sicherheitsstufen. Im Spiel übernimmt man die Kontrolle von Jesse Faden, welche an sich kein gewöhnlicher Mensch zu sein schein, da sie Gegenstände mittels Telekinese durch die Luft bewegen oder sogar auch selbst fliegen kann.

Jesse ist eigentlich auf einer Rettungsmission, denn im Büro des FBC (Federal Bureau of Control) wollte sie eigentlich ihren jüngeren Bruder Dylan finden. Als sie jedoch dort ankommt, muss sie feststellen, dass das die Einrichtung überlaufen ist von den “Hiss” und diese die anderen Agenten korrumpieren. Als sie nun eine besondere Waffe aufhebt, die selbst verschiedene Formen annehmen kann und ihr letztendlich die Kräfte verleiht, landet Jesse selbst im Fadenkreuz. Damit gilt es nicht mehr nur ihren Bruder zu finden, sondern auch viele kleine Nebenaufgaben abzuschließen, wie z.B. die anderen Agenten zu befreien und die Hiss zu vertreiben.

Das Spiel ist grafisch sehr schön anzusehen und das gilt besonders für die physischen Effekte, die mit dem Einsatz von Jesses Superkräften einhergehen. Schon in der spielbaren Demo reichen die Gegnertypen von den korrumpierten Agenten, menschenähnlichen Gestalten bis hin zu so manchem besessenen Kampfhund, was aber sicherlich noch nicht die ganze Aufzählung sein dürfte. Wir können also gespannt sein, was sich noch alles nach dem Release zeigen wird und von uns kriegt das Spiel auf jeden Fall eine Empfehlung. Allzu lange werden wir auch nicht mehr warten müssen, da Control am 27. August 2019 für Playstation 4, Xbox One und PC erscheinen soll.