Offizieller Trailer zu Imposter Factory ist da

Kan “Reeves” Gao hat mit seiner RPG Maker Reihe To The Moon einen wahren Hype um die pixelige Optik erschaffen und besonders um die grandiose Geschichte der Sigmund Corp. und unseren beiden Lieblingsangestellen. Ende vom Jahr soll der nun dritte Teil von To The Moon und jetzt gibt es auch den Trailer dazu.

Das Gedächtnis verändern sodass man etwas glaubt geschafft zu haben. Auf diesem Prinzip basieren die Stories der To The Moon Reihe, die immer noch Spieler trotz der RPG Maker 16bit Grafik zum weinen bringt. Die Sigmund Corp. hat eine Maschine erfunden, mit der man die Erinnerungen eines Menschen dauerhaft verändern kann. Doch wird dies nur bei Patienten eingesetzt die im Sterben liegen um so ihren letzten Wunsch zu erfüllen. Als Dr. Neil Watts und Dr. Eva Rosalene müssen wir nun in die Gedankenwelt unserer Patienten eindringen um den Wunsch nach einer bestimmten Sache seit der frühen Kindheit anzuregen.

Wir verhalfen schon dem Johnny zu einer Reise zum Mond, um seine geliebte Frau wieder zu sehen und Colin einer alter Freundin wieder zu begegnen. Doch nun geht es in die dritte Runde. In Imposter Factory hat alles nun mal seine Konsequenz. Und das kann dieses Mal auch das Ende der Welt sein. Doch eines ist sicher nach dem Trailer: Wir haben alle genügend Hentais geschaut um zu wissen, wo das mit den Tentakeln hinführt 😀 #scheisswitz

Hier nun der Trailer zum neusten Spiel aus der freebird games Schmiede. Was haltet ihr davon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.