Pinball-Killer macht euch das Leben schwer

Der Entitus hat seine Spinnenbeine wieder ausgestreckt und neue Charaktere in das Nebelreich geholt. Mit dem neuen Kapitel “Descend Beyond”, welches wie üblichen einen Killer und einen Überlebenden hinzufügt, beginnen auch die Arbeiten an der Verschönerung der Karten. Was ihr zu diesen zwei Themen wissen solltet, erfahrt ihr hier.

Ob man es glaubt oder nicht, der neue Killer ist schon etwas länger anwesend und seine Arbeit konnten wir schon bewundern. In 2018 wurden die orangenen Fäulnis-Pusteblumen vorgestellt und mit deren Nektar hat die Fäulnis, der Killer der damals noch als Alchemist bekannt war, einige andere Killer in groteske Abbilder ihrer selbst verwandelt. Ein Jahr haben wir schon einen Einblick in seine Rekrutierung erhalten und seitdem verwandelt auch er sich langsam durch das Nektar-Serum. Die Fäulnis, stätig angetrieben durch das Serum, kann einen schnellen Sprint starten, so schnell über die Karte rennen und Druck aufbauen. Um jedoch angreifen zu können, ist es nötig, dass der Killer gegen die Objekte auf der Karte stößt. Ab da hat er einen kurzen Augenblick zur Orientierung und kann dann im Lauf auch zuschlagen. Ebenfalls bringt er seine eigenen Talente mit ein und liefert folgende Perks:

  • Fluch: Unsterblich
    Solange das Fluchtotem aktiv ist, werden die Auren von Überlebenden, die sich in der Nähe eines Totem befinden, angezeigt. Außerdem wird jedes andere Fluchtotem, welches zerstört wird, auf ein anderes, freies Totem übertragen.
  • Drachengriff
    Wenn ein Generator beschädigt wird und ein Überlebender kurz danach weiter daran arbeitet, schreit dieser auf und erhält den Status “Gefährdet”.
  • Fluch: Blutgunst
    Solange das Fluchtotem aktiv ist, blockt ein Treffer auf einen Überlebenden alle Paletten in der näheren Umgebung. Dieser können nicht umgestoßen werden.

Auf der anderen Seite bringt der deutsche Architekt Felix Richter sein Wissen ein und als solcher weiß er, wie er die vorhandenen Werkzeuge effizienter nutzt. Felix bringt diese Perks mit:

  • Verzweifelte Maßnahmen
    Für jeden verletzten, festgehakten oder sterbenden Überlebenden kann man schneller heilen und Leute vom Haken retten.
  • Visionär
    Man sieht die Auren von Generatoren auf der Karte. Wird ein Generator vollständig repariert, verliert man die Fähigkeit kurz.
  • Gebaut für die Ewigkeit
    Einmal in der Runde wird ein leerer Gegenstand wieder zur Hälfte aufgefüllt.

Dieser Mal gab es keine neue Karte, jedoch fiel der Startschuss für die Maßnahmen zum Überarbeiten der bestehenden Karten. Zunächst sind auf alle Karten die Kisten, Generatoren, Schränke und Killer-Hütten grafisch aufgehübscht und manches davon mit neuen Animationen versehen worden. Eine komplette, grafische Überarbeitung haben die “Yamaoka”-Karten und die “Bedham Vorschule”-Karten erhalten und diese Welten haben auch zusätzliche, zerstörbare Wände gekriegt, die vorher noch nicht da waren. Alles in allem kann man gespannt sein, was es in Zukunft noch alles in aufgehübschter Form geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.