Playstation 5 für Weihnachten 2020 bestätigt.

Endlich kommt die Info ans Tageslicht, welche Playstation Veteranen schon lange erwarten. Der Release Termin für die neue Playstation 5 ist bekannt gegeben. Noch dazu gibt es einige Infos zu den neuen Controllern, welche mit der Konsole kommen.

Das wichtigste zu erste: Die neue Konsolengeneration von Sony mit dem offiziellen Namen Playstation 5 wird nächstes Jahr zu Weihnachten erscheinen. Dies bestätigt nun Sony Interactive Entertainment Präsident Jim Ryan im offiziellen Playstation Blog. Doch nicht nur die Konsole ist neu, sondern auch der Controller, der zur Konsole erscheint. Wo der gute alte DualShock Controller ganze 3 Playstation Generationen überlebt hat, scheint der DualShock 4 nun bereits ausgedient zu haben.
Man will das Spielerlebnis des Spielers wesentlich verbessern und setzt daher auf das größte Organ, das den Spieler mit dem Controller verbindet: Die Haut und den Tastsinn

Aus diesem Grund gibt es im Kern zwei Innovationen beim PlayStation 5 Controller. Erstens: Wir setzen eine Art haptische Rückmeldung ein, um den „Rumble-Effekt” in der 5. Konsolengeneration zu ersetzen. Durch die Haptik spürt ihr ein deutlich stärkeres Feedback. Beim Autorennen gegen eine Wand zu rasen fühlt sich also komplett anders an als ein Tackle auf dem Fußballfeld. Ihr bekommt sogar ein Gefühl für verschiedene Texturen, wenn ihr durch hochgewachsenes Gras rennt oder durch Matsch watet.

Jim Ryan

Dies klingt viel nach dem, was Nintendo bereits in ihren JoyCons verbaut. Die Vibrationsfunktion der Switch Controller hat zu seinem Release bereits alle Benutzer begeistert.
Die zweite Neuerung der Controller wird “adaptiver Trigger” genannt und ist in den Schultertasten L2/R2 verbaut. Hierbei handelt es sich um programmierbare Widerstände in den Tasten, sodass der Programmierer darauf Einfluss nehmen kann, wie viel Kraft der Spieler benötigt um diese Taste zu drücken. Dies Unterscheidet sich natürlich am deutlichsten wenn man z.B. einen Bogen spannt mit der Taste, oder einfach nur das Gaspedal eines Autos tritt.

Mehr zur PS5 soll es dann im neuen Jahr geben, jedoch wirkt allein die Neuerung der Controller bereits vielversprechend. Ich bin gespannt, was Sony nun noch auffährt in ihrem Kampf um die Spitze.