Project Resistance von Capcom angekündigt

Die Gamescom ist kaum vorbei, da breitet sich in Japan die Tokyo Game Show aus. Mit ihrem Heimvorteil kündigt Capcom nun ein neues Projekt auf der Spielemesse an, welchem im Universum von des Gamers liebsten Pharmakonzerns spielt.

Project Resistance lautet der Arbeitstitel der neuen IP, die Capcom nun vorgestellt hat. In dem Survival Horror müssen 4 Spieler aus einem Komplex entkommen, während der fünfte Spieler als Drahtzieher hinter dem Ganzen die Gruppe per Videokameras beobachtet und heimlich tödliche Fallen errichtet wie gefährliche Kreaturen, veränderte Umgebung oder bewaffnete Überwachungskameras. Er kann auch direkt ins Geschehen eingreifen und die Zombies per Fernsteuerung lenken. Als Krönung kann der Drahtzieher auch den großen, Regenmantel tragenden Tyrant steuern, der wohl jedem Resident Evil Spieler bekannt sein dürfte, denn wir spielen schließlich im Universum des Horror Klassikers. Die Aufgabe der Spielergruppe ist es nun die Fallen zu überleben und Puzzel zu lösen damit sie dem Gebiet entkommen können bevor die Zeit abläuft, also ähnlich wie es schon Dead by Daylight und Last Year vormachen.

Da wird doch der Zombie im Gang verrückt. Schon wieder ne Falle!

Es ist eine spezielle Early Access Phase geplant um einen Blick in die aktuelle Entwicklung zu werfen. Dies gilt aber nur für Mitglieder des Resident Evil Ambassador Programms oder des Xbox Insider Programms. Anmeldungen sind möglich vom 12. September bis zum 19. September um 17:00 und die Beta selbst läuft dann vom 04. Oktober 9:00 – 07. Oktober 9:00. Also wenn ihr Interesse habt, schnell noch Plätze sichern! Anmelden könnt ihr euch dann auf der Homepage von Project Resistance.