PS Plus für Dezember 2020 enthüllt

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu, doch bevor wir 2021 begrüßen können, kommt noch ein letztes Mal eine neue PS Plus-Rotation. Mit Ausblick auf Sylvester kann man Parallelen ziehen, denn Raketen und Feuerwerk kommen hier auch vor.

Noch bis zum 01. Dezember 2020 können sich die Spiele aus dem November in der Bibliothek gesichert werden und danach immer wieder runtergeladen werden. Der erste PS4-Titel ist Mittelerde: Schatten des Krieges und setzt die Geschichte aus dem Vorgänger fort. Der Waldläufer Talon ist noch immer mit dem Geist eines Elben-Schmieden verbunden und kann dadurch besondere Kräfte nutzen. Mit einer der Wichtigsten kann er die Uruk übernehmen und für sich kämpfen lassen. So baut man nach und nach eine Armee zusammen und führt diese in den Krieg. Dann gibt es noch Hollow Knight, das Metroidvania, welches euch in das Insektenkönigreich Hallownest mitnimmt. Die Geschichte, die durch die Voidheart Edition noch erweitert wird, zeigt den klassischen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit und kann, je nach dem was ihr macht, anders ausgehen. Für PS5-Besitzer gibt es dann noch Bugsnax, wo ihr die kleinen, gleichnamigen Kreaturen sammeln könnt und anschließend noch weiter mit ihren Fähigkeiten experimentieren könnt.

Im Dezember wechselt diese Auswahl dann und ihr könnt unter anderen Just Cause 4 erhalten. Rico Rodriguez ist zurück und sorgt wieder für ordentlich Chaos. Dabei könnt ihr die große, offene Karte frei erkunden und euch mit euren zahlreichen Gadgets und Waffen austoben. Eine Rückkehr machen der beliebte Greifhaken und der Wingsuit aus dem letzten Teil. Mit Letzterem und mit vielen verschiedenen Fahrzeugen lässt sich die große Insel Solís wunderbar erkunden und helfen gleichzeitig gegen Truppen der schwarzen Hand. Genauso explosiv geht es in Rocket Arena zur Sache, denn hier beherrschen Raketen das Schlachtfeld. Hier kämpft ihr zu dritt gegen ein gleichstarkes Team und müsst euren Helden und eure Raketen meistern und richtig einsetzen. Wie so oft kommt man mit genug Übungszeit dahinter, wie das Spiel richtig funktioniert, denn das richtige Timing, um z.B. auszuweichen und nicht getroffen zu werden, sollte man schon beherrschen.

PS5-Spieler teilen sich diesen Monat ihr Spiel noch mit ihren Kollegen auf PS4, denn Worms Rumble kann auf beiden Konsolen runtergeladen und gespielt werden. Dabei handelt es sich nicht um ein klassisches Worms-Spiel, denn das rundenbasierte Geschehen weicht einem Echtzeit-Aufbau. In der neuen Mehrspielerumgebung treten 32 Würmer gegeneinander an und versuchen mit ihrem Team das Deathmatch oder allein das Battle Royal zu gewinnen. Dieses Spiel erscheint zugleich am 01. Dezember 2020 auf mehreren Plattformen und kann dann auch im Cross-Play mit Freunden gespielt werden, die keine Playstation besitzen. Wie immer wünsche ich euch mit eurer Entscheidung viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.