PS Plus für Januar 2022 enthüllt

Vor dem neuen Jahr werfen wir noch einen Blick auf die neuen PS Plus-Spiele, die einen dann auch schon im Januar anlächeln. Das neue Jahr beginnt dann mit schnellen Autos und Überleben auf fremden Planeten.

Zur Zeit gibt es noch die drei Spiele aus dem Dezember und darunter ist LEGO DC Super Villains. Der gewohnte bunte Stil der LEGO-Spiele zeigt sich hier mal von einer anderen Seite, denn man steigt komplett auf Seiten der Schurken ein. Anspruchsvoller ist dagegen Mortal Shell, mit dem man in das Genre der “Souls-Like”-Spiele eintaucht. Die Hülle kann dabei in vier verschiedene Körper schlüpfen, die man alle eigenständig aufleveln kann und sollte dies für ein leichteres Vorankommen tun. Als drittes Spiel im Bunde gibt es die Challenger Edition von Godfall, die einen schon auf dem maximalen Level einsteigen lässt. Man muss sich vielleicht noch in alle Fähigkeit und Waffen reinfuchsen, aber der lange Weg des Erfahrungssammelns bleibt einem erspart und man kann direkt bei Freunden einsteigen, die das Spiel schon länger besitzen.

Voraussichtlich am 04. Januar 2022 kommt dann die neue Rotation und damit auch Dirt 5. Die Entwickler und Publisher von Codemasters haben mehrere Rennwelten im Angebot und dabei setzen sie bei Formel 1 und Project Cars eher auf Realismus. Dirt 5 hingegen ist eher ein Arcade-Rennspiel. Auf Strecken rund um die Welt kann man in verschiedenen Modi allein oder mit Freunden die Straßen unsicher machen und abseits der Straße ordentlich Dreck aufwirbeln. Ebenfalls kann man Deep Rock Galactic mit Freunden spielen und zusammen auf einem fremden Planeten überleben. Dabei ist man Teil eines Zwergenteams, welches in den Höhlensystemen Rohstoffe für Upgrades sammeln und dabei die beheimatete Fauna abwehren muss. Zum Schluss ist noch Persona 5 Strikers in der Auswahl und setzt da an, wo Persona 5 aufgehört hat. Man ist wieder mit den Phantomdieben unterwegs und plant eigentlich vier Monate nach dem Ende von Persona 5 einen Campingausflug. Diese Pläne halten aber nicht lange an. Die RPG-Elemente, die man schon in den letzten Teil hatte, kommen auch hier wieder zum Einsatz, jedoch ist der Kampf hier nicht rundenbasiert. Der Spin-Off-Teil der Reihe geht in die Richtung des Echtzeitkampfes, wo man leichte und schwere Angriffe aneinanderreihen muss. Wie immer habt ihr die Wahl und ich wünsche euch viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.