PS Plus für Juni 2022 enthüllt

Obwohl wir ein neues PS Plus-System kriegen, bleibt doch die alte Frage: Welche Spiele gibt es für die Nutzer dieses Systems im nächsten Monat gratis? Egal was ihr wählt, es wird auf jeden Fall gekämpft.

Zuerst gucken wir nochmal auf die Spiele aus dem Mai und da gibt es noch Curse of the Dead Gods. Hier schlagt ihr euch durch die Ebenen eines dunklen Verlieses, um mit möglichst vielen Schätzen wieder heil zurückzukommen. Auf dem Weg hinunter werdet ihr aber nicht umher kommen, dass ihr Flüche auf euch zieht, die euch zusätzlich noch einschränken. So steigt der Schwierigkeitsgrad nicht nur mit den aufeinander folgenden Ebenen, sondern auch mit der Anzahl der Flüche, mit denen man sich beladen hat. Als Zweites gibt es Fifa 2022 und das hat alles was das Fußballerherz brauchen kann. Im Einzelspielermodus schnappt man sich sein Lieblingsteam aus 700 verfügbaren Vereinen und erklimmt mit ihm die Karriereleiter. Im Mehrspielermodus gibt es wieder “Ultimate Team”, wo man mit ein bisschen Glück ein eigenes Star-Team zusammenstellen kann, um sich mit Spielern auf der ganzen Welt zu messen. Als letztes Spiel gibt es gerade noch Tribes of Midgard, wo es in zwei Zyklen zu überleben gilt. Am Tag sammelt man Ressourcen, um sein Wikingerdorf auszubauen und aufzuwerten. Diese Vorbereitung ist wichtig, da man in der Nacht von dunklen Kreaturen angegriffen wird. Dieses Abenteuer kann man alleine oder im Team erleben, wobei es doch leichter ist, das Dorf zu schützen, wenn man mehr Mitspieler hat.

Voraussichtlich am 07.06.2022 kommt dann die neue Rotation und bringt einmal God of War mit sich. Der zu Wutausbrüchen neigende Kratos hat sich nach seinen Feldzügen gegen die Götter Griechenlands in den eisigen Norden zurückgezogen und möchte dort mit seinem Sohn ein Leben abseits des Kampfes führen. Das gelingt ihm nicht lange und das Duo machen sich auf eine Reise, die dieses Mal die nordische Mythologie erschüttert. In diesem Teil gibt es wieder viele Artefakte zu sammeln, um immer weitere Herausforderungen und Puzzle lösen zu können. Ab hier ist auch die Variation von Fähigkeiten und den Anbauten der getragenen Waffen hinzugekommen, was dem Ganzen einen RPG-Touch verleiht und euch euren persönlichen Kratos erstellen lässt. Wie wütend wollt ihr Kratos: sehr oder extrem? Vom Norden geht es in den Osten, wo ihr in Naruto to Boruto: Shinobi Striker euren eigenen Charakter im Natruto-Universum erstellen könnt. Dabei hat das Spiel zwei Seiten, denn einmal gibt es mehrere Einzelspielermissionen, in denen es die ausgewählten Fähigkeiten zu meistern gilt. Mit mehr Erfahrung und mehr Freischaltungen kann man sich dann aber auch in den Mehrspielermodus trauen, wo ihr in klassischen Modi, wie “Team Deathmatch” oder “Capture the Flag”, euer Können unter Beweis stellen müsst. Dabei bietet sich vielleicht an, die verschiedenen Nahkampf-, Fernkampf- und Unterstützungsfähigkeiten einmal auszuprobieren. Um die Dreifaltigkeit der Prügelei anzuschließen, kommt zum Schluss noch Nickelodeon All-Star Brawl hinzu. Dabei handelt es sich um eine witziges kleines Kampfspiel, indem ihr euch euren Favoriten aus 22 möglichen Charakteren der Nickelodeon-Cartoonserien aussucht und euch mit diesem gegen den Rest stellt. Auch hier gibt es Einzelspieler- und Mehrspielermodi, damit ihr eure Fertigkeiten testen, verbessern und gegen euere Freunde oder sonstige andere Spieler anwenden könnt. Die Wahl liegt wie immer bei euch und ich wünsche viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.