PS Plus für Mai 2022 enthüllt

Es geht immer weiter und ein neuer Monat mit einer neuen PS Plus-Rotation steht bevor. Die Ankündigung ist draußen und es geht auf den Fußballplatz, in einen dunklen Tempel und in den fernen Norden zu den Wikingern.

Zur Zeit gibt es noch andere Spiele und dazu gehört einmal Slay the Spire. In der Kombination aus Rouge-Like und Kartenspiel müsst ihr Strategie beweisen und euch an die Spitze der “Spire” kämpfen. Dazu sammelt ihr auf dem Weg Karten, stellt euer Deck zusammen und tretet gegen fiese Kreaturen an. Dann ist noch Spongebob Schwammkopf: Schlacht um Bikini Bottom Rehydrated dabei und bringt einen Klassiker und Speedrunner-Liebling in neuem Gewand daher. Plankton hat eine Roboterarmee gebaut, um an die Krabbenburgerformel zu kommen, hat aber die Kontrolle verloren. Spongebob, Patrick und Sandy stürzen sich ins Abenteuer, um ihre Freunde und die Stadt zu retten. Zuletzt kann man sich noch in einer kleinen Gruppen zusammenfinden und in Hood: Outlaws and Legends auf die Jagd nach Beute gehen. Dabei muss man den KI-Wachen den Schlüssel zum Schatz abnehmen, diesen schnappen und abhauen, während ein anderes Team genau den selben Plan hat. Es beginnt ein Katz und Maus-Spiel mit der Aussicht auf Beute.

Voraussichtlich am 03.05.2022 kommt dann die neue Auswahl und hat einmal Fifa 2022 enthalten. Was gibt es groß dazu zu sagen? Die Fifa-Spiele von EA sind wahrscheinlich die bekannteste Fußballsimulation, die es auf dem Markt gibt. In der Ansammlung von über 700 Vereinen findet man sicher den Einen, den man zum erfolgreichsten Verein mit den meisten Titel ausbauen möchte. Mit mehreren Einzelspielermodi und dem “Ultimate Team”-Modus haben Fans genug Inhalt, um eine Weile im virtuellen Stadion verweilen zu können. Wo man sicher nicht verweilen möchte ist der dunkle Tempel in Curse of the Dead Gods, aber die Gier nach Schätzen und der Spielspaß wird euch immer wieder reinlocken. Dies ist ein Rougelite, denn man verliert nicht allen Fortschritt, wenn man sein frühes Ende finden sollte. In klassischer Manier schlägt man sich durch die Ebenen, die kontinuierlich schwerer werden, um das erhoffte Ende zu erreichen. Dem Namen folgend bauen sich jedoch langsam Flüche auf, die einem negative Effekte verpassen und den Abstieg noch schwerer machen. Wer also gewinnen möchte, sollte sich an die Dunkelheit gewöhnen und gut mit den bereitgestellten Waffen umgehen können. Als letztes gibt es dann noch Tribes of Midgard, wo es für angehende Wikinger einiges zu tun gibt. Das kalte Ende der Welt steht an und ihr müsst, allein oder in einer Gruppe, Ressourcen sammeln und euer Dorf aufbauen. Die gesammelten Materialien und die daraus gebauten Verteidigungsanlagen werden gebraucht, denn nachts wird das Dorf angegriffen von Dunkelalben. Als wäre das nicht genug, wird die Welt immer kälter und riesige Gegner tauchen auf. Dies alles zusammen in einem Paket ist ein Test für euer Durchhaltevermögen und lässt sich mit bis zu neun Mitspielern besser bewältigen. Die Wahl liegt bei euch und ich wünsche viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.