PS Plus für Oktober 2020 enthüllt

Der September ist vorbei und das heißt, wir gehen mit großen Schritten auf das Jahresende zu. Vorher gibt es jedoch noch die Möglichkeit sich sechs PS Plus-Titel zu sichern und die ersten beiden erwarten uns im “Spooktober”.

Wie immer an dieser Stelle kommt ein Rückblick auf den letzten Monat, da man sich die Spiele daraus bis zum Dienstag noch sichern kann. Einmal steht PlayerUnknown’s Battlegrounds (kurz PUBG) noch zur Verfügung und wartet darauf, dass ihr euch zum begehrten Abendessen durchschlagt. PUBG ist ein Battleroyal-Spiel und als solches ist es euer Ziel, die anderen Spieler und Team zu überleben und am Ende als einziger noch zu stehen. Ihr springt aus einem Flugzeug ab, landet per Fallschirm und durchsucht Gebäude nach der nötigen Verteidigungsmaßnahmen. Ihr könnte jedoch nicht allein in einem Teil der Karte niederlassen, da der Spielbereich immer kleiner wird. Alles in allem ein Standard-Battleroyal-Erlebnis. Dann steht noch Street Fighter 5 zur Auswahl. Das Kampfspiel von Capcom ist schon im Jahr 2016 rausgekommen, ist aber deshalb kein alter Hut, denn die Arbeiten daran sind seitdem fortgeführt worden. Neue Spieler in der Welt von Street Fighter können dieses Angebot nutzen, um in diese Spielereihe reinzukommen und vielleicht den ersten Hadouken abzufeuern. Veteranen können auf dem vorhandenen Grundspiel aufbauen und ihr Repertoire mit mehreren DLCs noch erweitern.

Am 06. Oktober 2020 kommt dann voraussichtlich die neue Aufstellung und bringt zu Anfang viele Pferdestärken mit. Need for Speed Payback lässt euch in gewohnter Manier mit flotten Kisten die Straßen unsicher machen und erzählt seine Geschichte gleich aus drei Blickwinkeln. Man wird je nach Rennen in einen anderen Fahrer gesteckt, die jeweils andere Fahrstile und Ziele haben. Ty ist der klassische Rennfahrer der Truppe und kann mit ordentlich PS am besten auf der Straße und beim Drag-Race punkten. Wenn der Untergrund uneben ist, ruft man am Besten Mac als Offroad- und Driftkönig. Natürlich gefallen den Polizisten keine illegalen Rennen und wenn man dann vor ihnen flüchten muss, wendet man sich an Jess. Alle zusammen lockern die Geschichte auf und zusammen mit dem bewehrten Need for Speed-Fahrgefühl hat man bei Ghostgames ein gutes Paket geschnürt. Im Hinblick auf Halloween fehlt nun noch etwas mit mehr Biss. Moment, Halloween und Biss?! Auf diese Idee scheint Sony auch gekommen zu sein, denn an zweiter Stelle kann man sich Vampyr für seine Bibliothek sichern. Man übernimmt hier den kürzlich von den Toten auferstandenen Dr. Jonathan Reed, der nun mit seinem vampirischen Nicht-Leben klarkommen muss. Dabei befindet man sich in einem Rollenspiel, was wahrscheinlich die größte Stärke ist. Nicht nur kann man die Fähigkeiten des guten Doktor nach den eigenen Vorstellungen aufwerten, sondern muss nebenbei auch über das Schicksal von London entscheiden. Die Entscheidungen, die man als Dr. Reed trifft, haben Konsequenzen für die Bewohner und für einen selbst. Nur einmal als kurzen Einblick: Je besser es den Bewohnern geht, desto besser ist ihr Blut und desto besser bekommt euch dessen Verzehr. Wer will schon die ganzen Transfette von unzufriedenen Bürgern mittrinken? Das ist ekelig und ungesund und als Doktor sollte man das wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.