PS Plus für Oktober 2021 enthüllt

Wieder im gewohnten Muster hat Sony die nächsten PS Plus-Titel bekannt gegeben, hat aber leider so richtig nichts, um den Gruselmonat Oktober richtig anzugehen. Zumindest von einem Spiel ist viel Blut zu erwarten, aber macht es das gleich zu Horror?

Zuerst kommt wieder der schnell Rückblick in den September und die Erinnerung, dass man sich noch diese Spiele der Bibliothek hinzufügen kann. Einmal gibt es Predator: Hunting Ground und nimmt euch in den Jungle mit. Als Predator macht man Jagd auf das menschliche Team, welches wiederum Aufgaben erfüllen und dann dem Feind entkommen muss. Gegebenenfalls kann das Team auch den Jäger zum Gejagten machen. Ein Jäger einer etwas anderen Art ist man in Hitman 2, denn der berühmte Killer mit dem Strichcode reist ständig um die Welt, die gewünschten Ziele auszuschalten. Die Orte sind riesige Sandboxes, die man frei erkunden und deren man Aufgaben nach seinen eigenen Vorstellungen lösen kann. Auf der PS5 wird mit Töpfen geklimpert, denn in Overcooked: All you can eat geht es darum die Gäste in den verrückten Situationen ein gutes Mahl zuzubereiten.

Voraussichtlich am 05.10.2021 kommt dann die neue Rotation und hat einmal PGA Tour 2k21 dabei. Dieses Golf-Spiel hat eigentlich alles, was man auch von anderen Sportspielen erwartet. Ihr erstellt euren eigenen Golfer und könnt euch in der Karriere oder gegen eure Freunde als der Beste auf dem Green feiern lassen. Um in das Spiel zu kommen, gibt es natürlich einen Tutorial-Modus, der euch den richtigen Schwung beibringt. Das war aber noch nicht das blutige Spiel, denn das ist Mortal Kombat X. Was kann man groß erklären, wenn es den Titel schon fast 30 Jahre gibt. Ihr habt die Auswahl aus dem Raster der üblichen Kämpfer wie z.B. Scorpion, Sub Zero oder Johnny Gage und könnt euch auch hier aussuchen, ob ihr den Action Online zu Freunden tragt oder ob ihr euch erstmal mit der K.I. begnügt. Für Letzteres bietet sich die Story an, welche sich auch gut eignet, um Fatalities zu üben.

Auf der PS5 geht es zeitlich zurück in den Zweiten Weltkrieg und zu den Schauplätzen von Hell Let Loose. Anders als bei vergleichbaren Titel in der Shooter-Kategorie setzt dieses Spiel vermehrt auf Realismus. Die Karten sind echten Schlachtfeldern nachempfunden und sind so groß, dass sie den bis zu 100 Spieler ordentlich platz bieten. In Gruppen von sechs Soldaten kämpft man durch unterschiedliches Terrain und kann bei Bedarf auch den Panzer nutzen. Wie immer liegt die Wahl bei euch und ich wünsche viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.