Ranch Simulator EA-Ersteindruck

Der Entwickler Toxic Dog hat ein neues Spiel in die Early Access gebracht. Als Erbe einer Ranch gilt es diese wieder auf Vordermann zu bringen, aufzubauen und mit dieser Geld zu verdienen!

Zu Beginn des Spieles gilt es dabei erst einmal an zu kommen und die alte Bruchbude, die dein Großvater hinterließ abzureißen. Dabei wird einem alles in einem sehr ausführlichen Quest-Tutorial beigebracht.

Schaffle, Schaffle Häusle Bauen

Auf der Farm gibt es verschiedene Möglichkeiten Gebäude zu errichten. Verschiedene Größen von Häusern, Hühnerställen und Scheunen. Dabei gilt es erst das Rohmaterial zu besorgen und in Bretter zu schneiden. Hat man dies erledigt so kann man nach und nach sein Haus und Hof errichten.

Tierhaltung

Hat man die Ställe gebaut, so kann man zu einem Laden fahren und dort Tiere kaufen. Hat man dies getan muss man das Tier sogar noch zurück zur Ranch fahren. Ein Kauf & Drop gibt es nicht, hier muss alles vom Laden zum Hof gefahren werden. Hat man dies getan, so muss man die Tiere im Stall natürlich füttern und die Rohstoffe die diese Produzieren auch sammeln. Dies ist allerdings noch längst nicht alles, denn mit der Zeit verschmutzt der Stall und muss gesäubert werden.

Hühner geben Eier, Hähne sorgen dafür das Eier befruchtet werden, so dass man von selbst mit der Zeit Hühner groß ziehen kann. Kühe geben Milch und Wild, welches man in der Wildnis jagt kann man ebenfalls im Laden zu Geld machen.

Das Spiel ist mit bis zu vier Spielern möglich

Die Zukunft

Wie sich das Spiel in der Early Access noch weiter entwickeln mag man bis jetzt nur erahnen können. Doch wie es im Spieltitel schon steht scheint man auch später Felder anlegen und bewirtschaften zu können. Außerdem soll sogar eine Käse und Wurstproduktion kommen. Man kann gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.