Tame It! bald auf Steam erhältlich (Preview)

Vor einiger Zeit berichtete Ich hier auf der Seite von dem Spiel Tame It! von Manka Games. Insbesondere hat dieses sich hervorgetan. Nun gab es in der neuesten Version im Hauptmenü den Hinweis das man es sich auf die Wunschliste auf Steam packen kann, doch gilt das für Jeden?

Das Spiel Tame It! hat schon eine recht lange Entwicklungszeit auf dem Buckel. Der Entwickler Manka Games bringt alle paar Wochen eine Erweiterung die dann gespielt werden kann.

In Tame It! schlüpfen wir in die Rolle von Lee, der aus einem Flieger springen musste da dieser durch sein (und das verschulden der Pilotin) abgestürzt ist. Nun gilt es die Insel zu erkunden. Das besondere an dem Spiel sind die Survivalaspekte. Wir müssen Jagen, Fischen, einen Unterschlupf bauen und herausfinden was mit unserer Bekanntschaft aus dem Flugzeug – der Pilotin geworden ist. Doch noch etwas anderes scheint auf dieser Insel zu sein, Kreaturen Halb-Mensch, Halb-Tier.

Klicken wir auf die Katzenmenschenfrau sehen wir das was alles mit ihr geht an der Seite Links. Von Oben nach unten: Sprache beibringen, Füttern, Schenken, ihr Befehle geben was sie für uns sammeln kann und als letztes die Koitusoptionen

Genau an dieser Stelle kommen diverse Minispiele zum Einsatz in dem wir zum Beispiel eine Frau die halb Katze ist zähmen müssen. Im Laufe der Zeit baut sich zwischen den Beiden eine Beziehung auf. Wir müssen die Katzenfrau füttern und ihr gewisser weise die Sprache beibringen. Dies geschieht auch durch diverse Minispiele.

Eines der Minispiele. Das Herzchenemote soll wohl das Wort “Liebe” bedeuten. Die Emotes fallen alle von oben herab. Um es ihr beizubringen müssen wir alle Herzchenemotes anklicken die herunterfallen bis sich die Leiste oben gefüllt hat.

Die Patreon unterstützte Version hat nun ganz neu eine Englische und Deutsche Version zum Download, sofern man das Spiel auf Patreon mit einem gewissen Betrag unterstützt. Diese Versionen sorgen dafür das man beim neuen Spiel auswählen kann, wie man spielt.

Hier sind zwei identische Bilder. Eine mit der Emotesprache (oben) und mit deutschem Text (Unten).

So kann man das Spiel auf Englisch oder Deutsch stellen, oder die Emote-Sprache verwenden, die sich nur durch Emotes ausdrückt – eine fantastische Idee.

Das Spiel selbst wird leider laut Entwickler nicht in Deutschland und auch nicht in China erscheinen. Was man davon hält das Deutschland eine Spielepolitik ähnlich wie China betreibt bleibt da dann jeden natürlich selbst überlassen. Doch auch so abwegig ist es nicht. Es bleibt ein Spiel welches an Erwachsene gerichtet ist. Auch wenn die Erotik-Szenen in diesem Spiel sehr marginal gestreut sind, denn es ist nicht die Hauptaufgabe des Spiels mit den Monsterfrauen Koitus zu haben.

Game Over: Achten wir nicht auf unsere Nahrung und schaffen es nicht rechtzeitig zu trinken, essen oder uns zu heilen sterben wir.

Es gehört sogar in gewisser weise, anders wie in Summertime Saga (wo man unlogisch viele Babys bekommen kann) zur Story hinzu. Auch wenn man die Koitus Szenen beliebig oft wiederholen kann, so hat jede Aktion in Tame It! auch irgendwie Auswirkungen.

Achtung! Bissig! Streicheln wir sie nicht vorsichtig genug wird sie ihre Krallen ausfahren und uns verletzen. Was schlecht ist… fällt unsere Lebensleiste auf Null ist das Spiel zu Ende. Auch Hunger, Durst und Unfälle (z.B Bienen Honig stehlen) führen zu Verletzungen.

So ist es besonders logisch wenn sich gerade wenn man mit der Katzenmenschenfrau eine Beziehung aufgebaut hat auch eine gewisse Logik dazu dass diese eine gewisse Eifersucht aufbaut, wenn Lee sich mit der Anderen Monsterfrau mehr beschäftigt als mit Ihr.

Man beginnt das Spiel mit keinem Dach über dem Kopf, die erste Stufe die man baut ist das Zelt…
… welches sich im Laufe des Spiels nach einiger Zeit des Sammelns zu einem richtigen Haus mausert.

Aber man hat in dem Spiel sowieso kaum Zeit ständig nur an das Eine zu Denken. Schließlich möchten die Monsterfrauen auch Essen. So muss man für die Katzenmenschenfrau Fisch fangen, während die Andere etwas ganz anderes zu Essen bevorzugt.

Hat man sich mit der Katzenmenschenfrau angefreundet begleitet sie dich überall hin. Hier im Dschungel kann man Pilze, Obst, Bambus und Steine sammeln. Mit der Zeit werden weitere Orte frei geschaltet im Verlauf der Story z.B ein großer See oder das Flugzeugwrack.

Dazu will ständig was Repariert werden, Gebaut werden oder Gesammelt werden. Es ist daher mehr für mich als eine Art Survivalgame mit H-Elementen anzusehen, aber kein reines Hentai-Game wo es nur Pausenlos um das Eine geht. Dies ist auch nicht möglich da sie sich storytechnisch irgendwann weigert weiterhin Koitus mit ihm zu haben. Hier bin ich echt froh das Manka Games dies auch so umgesetzt hat das der Koitus nirgendwo im Spiel wirklich aufgezwungen wird.

Generell ist alles recht süß umgesetzt, wie Lee versucht der Katzenmenschenfrau die Sprache beizubringen, mit ihr gemeinsam das Abenteuer weiter bestreitet um später auf besagte zweite Monsterfrau zu treffen. Später übernimmt man sogar die Rolle der Katzenmenschenfrau, da mit Lee etwas passiert, worauf ich hier Spoilertechnisch nicht näher eingehen werde. Es lohnt sich in dem Spiel ein Blick rein zu werfen sofern man auf Visual Novels plus Survival steht.

Auch der Sound passt irgendwie zum Spiel. Tagsüber hört man die Vögel, Insekten und das Rauschen des Meeres, während in der Nacht es mit unter zu gruseligen Geräuschen kommen kann.

Für Leute denen Patreon keine Option ist gibt es in Deutschland auch noch die Möglichkeit das Spiel auf der Plattform itch.io zu bekommen. Dort kostet es 15 Dollar und man kann dort auch eine Demoversion herunter laden um sich das Spiel selbst mal anzusehen.

Wem das Spiel gefällt muss dann selbst entscheiden wie er daran kommt. Es gibt Möglichkeiten über Steam sich das Spiel aus dem Ausland schenken zu lassen. Angeblich ist auch beschlossen worden allen Unterstützern ab 5 Euro zum Zeitpunkt des Release einen Steamkey zu geben sobald das Spiel wohl dieses Jahr rausgekommen ist. (Achtung: Von VPN in Steam wird abgeraten, da es seitens Steam nicht erlaubt ist. Versucht euch also NICHT über eine VPN ein Spiel zu besorgen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.