Wieder zum Mond! To the Moon 3 angekündigt.

Wir sind zum Mond geflogen, haben imaginäre beste Freundinnen überlebt und das alles in einer Traumwelt. Freebird Games hat bewiesen, das man um sehr gute, Herz zerreißende Geschichten zu erzählen manchmal einfach nur den RPG Maker benutzen muss. Nun kündigt Kan “Reives” Gao den dritten Teil von To the Moon an.

Wenn Kan Gao, seines Zeichens Regisseur, Designer, Zeichner und Komponist bei Freebird Games, ein neues Spiel ankündigt, legen die Fans meistens schon freiwillig die ein oder andere Familienpackung Taschentücher bereit. Die bewegenden Geschichten, die Dr. Eva Rosalene und Dr. Neil Watts von der Sigmund Corp. erleben in ihrem Arbeitsalltag, begeistern die Fans.
Die Firma hat ein Gerät entwickelt welches es erlaubt, die Erinnerungen eines Menschen zu ändern. Wegen der Schwere dieses Eingriffes nimmt die Firma aber (zumindest bisher bekannt) nur Kunden an, die kurz vor dem Ende ihres Lebens stehen, sodass diese im Moment ihres Todes quasi ihren Lebenstraum erfüllt bekommen haben… zumindest in ihren Erinnerungen.

Nach To the Moon im Jahre 2012 erschien nach einigen Miniepioden über die Firma das zweite Spiel FInding Paradise 2017. Nun gibt es endlich den Ausblick auf das dritte Spiel der Reihe mit dem Titel Impostor Factory. Das Spiel wird erneut in dem für die Firma typischen Look des RPG Makers erscheinen und die Geschichte auf bisher unbekannte Art fortsetzen. Wo To the Moon und FInding Paradise noch die ersten beiden Teile darstellten, ist bei Impostor Factory nicht ersichtlich, wo in der Zeitlinie dieses Universums das Spiel einzuordnen ist, da es nur mit Episode X betitelt ist, was bei der bisherigen Nummerierung keinesfalls 10 bedeutet. Das Spiel soll Ende 2020 erscheinen.

Vielleicht erleben wir hier neben einem tanzenden Neil auch das Ende seiner eigenen Geschichte, welches sich bereits mit dem Ende von To the Moon angekündigt hat. Schließlich scheint Dr. Watts ja selbst in der Maschine der Sigmund Corp. zu stecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.